Kursinformationen

Intensiv-Workshop: Strategische Überlegungen, Planung, Praxisbeispiele zur Umsetzung

Der Workshop "Market Access" (Marktzugang): Wege der Kostenübernahme Ihres Medizinproduktes" hat zum Ziel, Basiskenntnisse zu erlangen: zum einen über die Möglichkeiten, wie Ihr Medizinprodukt in Deutschland sowohl im ambulanten als auch im stationären Sektor erstattet werden kann; zum anderen erhalten Sie Informationen über die wichtigsten Inhalte und Daten einer Kosten-Nutzen-Bewertung. Sie erhalten einen übersichtlichen Fahrplan, wie Sie in Ihrer Situation Schritt für Schritt vorgehen müssen, um zur Finanzierung Ihres Produktes zu kommen.

Termin(e)
  • 24.11.2020 (online-interaktiv)
  • Inhouse-Termine auf Anfrage möglich

Melden Sie sich jetzt für dieses Seminar an.

Seminardaten
Daten zu Ihrer Person
Anmeldung abschließen


Lerninhalte
Ziele:
  • Basiskenntnisse über die Möglichkeiten, wie Ihr Medizinprodukt in Deutschland sowohl im ambulanten als auch stationären Sektor erstattet werden kann
  • Informationen über die wichtigsten Inhalte und Daten einer Kosten-Nutzen-Bewertung
  • Sie erhalten einen Fahrplan, wie Sie in Ihrer Situation Schritt für Schritt vorgehen müssen, um zur Finanzierung Ihres Produktes zu kommen

Inhalte:
  • Überblick über die Hauptkostenträger im Gesundheitsmarkt: Gesetzliche und private Krankenversicherung (GKV und PKV)
  • Prüfung von Nutzen und Wirtschaftlichkeit durch den Hauptentscheider im Gesundheitssystem: Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
  • Inhalt und Aufbau der Methodenbewertung
  • Wege und Finanzierung im stationären Sektor: Aufbau und Rolle der DRGs (Fallpauschalen). Aufnahme in das G-DRG System
    • der NUB-Status eines Medizinproduktes und Abbildung im OPS- und ICD-Katalog
    • Unterstützung des Antrags auf Anerkennung des NUB-Status beim InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus) zur Verhandlung von Zusatzentgelten (§ 137h SGB V) unter Beachtung verschiedener Risikoklassen
  • Wege in den ambulanten Sektor: der einheitliche Bewertungsmaßstab (EBM), und die Rolle des KBV-Innovationsservice, die GOÄ
  • Kostenerstattung von Hilfsmitteln, das Hilfsmittelverzeichnis
  • Die Rolle des IQWiG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) bei der Nutzenbewertung von Medizinprodukten
  • Individuelle Wege zur Kostenübernahme von Medizinprodukten (Verträge der besonderen Versorgung, Einzelfallvergütung)
  • Der Innovationsfond
  • Digitales Versorgungsgesetz DIGA und § 33a SGB V. Die Rolle des BfArM bei der Kostenerstattung

Zusatzleistungen/ Methoden
  • Vorabtelefonat zur Klärung der Fragestellungen
  • Teilnehmerunterlagen
  • Geringe Teilnehmerzahl (max. 4 in Online-Seminaren) als Grundlage einer effektiven Fortbildungskonzeption. Intensive Diskussion und sowie Eingehen auf individuelle Teilnehmerfragen.
  • Coaching und Beratung während des Seminars
Zielgruppe
Startups, Unternehmen aus der Medizinproduktebranche, Fachkräfte, die für den Marktzugang, die Finanzierung und die Nutzenbewertung eines Medizinproduktes zuständig sind
Kosten
750,- EUR zzgl. gesetzl. MwSt.
Dauer
09.00 - 17.00 Uhr
Online-Interaktiv
Mehr Informationen zu Ablauf, Organisation und Inhalt bei Online-Interaktiv-Veranstaltungen finden Sie auf: Online-Interaktiv-Veranstaltungen
Kontakt
Sigrid Triebfürst.
medtech-seminare & coaching

Am Weichselgarten 19
91058 Erlangen/ Tennenlohe
Tel.: 0911-5181947
Zusätzliche Informationen: