In der Medizintechnikbranche Fuß fassen, Regularien und Anforderungen berücksichtigen

In dem 2-tägigen Intensiv-Crashkurs geben wir einen umfassenden Überblick über die Branche, die Akteure, Zukunftsthemen und "Essentials" für Aufbau und Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Medizintechnik.

Entscheidend für den erfolgreichen Marktzugang und Geschäftsausbau in der Medizintechnik ist die Etablierung persönlicher Kontakte in der MedTech-Community und zu den Entscheidungsträgern der OEMs.
Für Unternehmen, die bisher hauptsächlich Erfahrung mit z.B. der Automotive-Branche hatten, sind zunächst die gravierenden Unterschiede zur Medizintechnik bemerkenswert.
Die Medizinbranchen bieten sowohl für Zulieferer als auch für die Entwicklungspartner gute Möglichkeiten der Diversifizierung, jedoch unterscheiden sich Branchenstruktur, Unternehmenskultur und Anforderungen der Kunden in der Medizintechnik deutlich von anderen Branchen.
Der Crashkurs bietet eine sehr detaillierte und fundierte Informationsbasis. Die Teilnehmerzahl ist limitiert, um einen regen und intensiven Austausch zwischen den Referenten und den Seminarteilnehmern zu ermöglichen. Nachfragen und Diskussionen sind explizit erlaubt und erwünscht. 

Termin(e)
  • 04. und 05. Februar 2020
  • 22. und 23. Juni 2020
  • 02. und 03. Dezember 2020

Lerninhalte

  • Grundlagen für Aufbau und Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Wachstumsbranche Medizintechnik
  • Marktumfeld und Marktzahlen für Medizinprodukte und Medizintechnik
  • Typische Medizinproduktehersteller und deren Portfolio
  • Zielorientierte Argumentation und Kommunikation
  • Chancen für Einwegartikel in der Medizintechnik
  • Produktion im Wachstumsfeld Prothetik und Implantate
  • Relevante Regularien wie „alte“ Richtlinien MDD, IVD, AIMD
  • Relevante Regularien wie die neue Verordnung MDR bzw. IVDR
  • Risikomanagement nach DIN EN ISO 14971
  • Normgerechte Produktion nach DIN EN ISO 13485
  • Neuentwicklungen, Innovationsmanagement
  • Zulieferer und Systemlieferant in der Medizintechnik
  • Marketing und Vertrieb in der Medizintechnik
  • Kundenakquise und Kundenpflege
  • Strategieentwicklung und Tipps für den Ausbau der Geschäftstätigkeit in der Medizintechnik

 

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungskräfte, Abteilungsleiter aus Unternehmen der Zulieferindustrie, aber auch Medizintechnik, Pharma und Biotechnologie

Kosten

998,- EUR zzgl. 19 % USt. (beachten sie die Vergünstigungen für NeZuMed-Mitglieder)
Darin enthalten sind Seminar-Dokumentation, Teilnahmebestätigung und vollständige Verpflegung

Dauer

1. Tag: 9:00 - 17:00 Uhr 
2. Tag: 9:00 - 16:00 Uhr

Ort/Anmeldung

Senetics Akademie: senetics healthcare group GmbH & Co. KG, Eyber Straße 89, 91522 Ansbach

Anmeldung direkt bei der Senetics-Akademie! Verlinkung zum Kurs...

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) der Senetics Akademie!